Benno Bikes: Erfolgreicher Launch auf der Interbike (German)

 In Europe

Auf der diesjährigen Interbike feierte Benno Baenziger (Bild) mit seiner neuen Marke Benno Bikes einen offiziellen Launch. Baenziger bildete einst zusammen mit Jeano Erforth das Berliner Duo, das nach Amerika auswanderte und dort mit ihrer 1993 gegründeten Fahrradmarke Electra das internationale Cruiser-Revival einläutete. »Now he’s back«, freuten sich jetzt viele US-Händler.

Wie Baenziger bereits im April 2016 gegenüber dem RadMarkt erklärt hatte, handelt es sich bei Benno Bikes »um kein Electra-Replay! Die Motivation für Benno Bikes kommt aus der Utility-Ecke.«Was den Macher aber besonders freute: Viele Händler kamen an den Stand, die ihn noch aus den guten alten Electra-Zeiten kennen – »und die wichtigen haben alle geordert«. Baenziger sieht seine neue Marke »als Urban-Transportation-Marke mit und ohne ‚e’«. Generell seien die Themen Cargo-Bike- und E-Bike-Shops in den USA gerade stark im Kommen. Die Frage sei nur: »Wo geht hier die E-Bike-Geschichte hin?«
Mit seiner Benno-Bikes-Premierenrange glaubt der Berliner, mit seinem Gespür richtig zu leiegen: »Wir haben Cargo-Bikes und Mainstream gemacht – und bieten dabei mit dem Einsatz von 24-Zoll-Ballonreifen und Rack-Anbauteilen etwas ganz Neues. Ich bin sicher, dass US-Konsumenten den Mixnutzen von Cargo und ‚e’ erkennen – und letztendlich davon profitieren.«
Die E-Cargomodelle »Boost« sind alle mit dem Bosch-Antrieb ausgestattet. Insgesamt debütiert Benno Bikes mit neun in verschiedenen Farbvariationen antretenden Modellen.
Baenziger ist auch auf der Suche nach interessierten Importeuren in Europa. Wobei dort der Wettbewerb für ihn vor allem mit Blick auf »e« weitaus höher sei als in Nordamerika.


Text/Foto by Jo Beckendorff on October 13, 2016, RadMarkt – Das Branchenmagazin (radmarkt.de)

BVA BikeMedia GmbH. Copyright reserved.

benno_bikesgm_benno_baenziger1

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.